Künstliche Intelligenz
im Dienstleistungs­management

  

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ IM DIENSTLEISTUNGS­MANAGEMENT Forum Dienstleistungsmanagement – Basel – 03.09.2021

Bei der Transformation von einer Produktwertschöpfung hin zu einer Servicewertschöpfung kommt der Automatisierung intelligenten Verhaltens und dem maschinellen Lernen (Deep Learning) für die meisten internen und externen Prozesse in Dienstleistungsunternehmen eine besondere Rolle zu. So erhalten Anbieter via Big Data und Internet of Things zunehmendes Wissen über den gesamten Leistungserstellungsprozess. Maschinelles Lernen gilt hierbei als Schlüsseltechnologie zur Lösung komplexer Analyseprobleme und Entscheidungen für Anbieter und Kunden. Daher steht das Thema Künstliche Intelligenz (Artificial Intelligence) als neues Spannungsfeld zunehmend im Fokus.

Im Hinblick auf Dienstleistungen, die einen hohen Anteil menschlicher und emotionaler Interaktion bedingen, stellen diese Entwicklungen neue Herausforderungen dar. Mit Experten von INNIO Jenbacher, Coop, Zeix, Endress+Hauser und Archilyse diskutieren wir, wie Anbieter diese Veränderungen antizipieren, geeignete Interaktionsmöglichkeiten mit Kunden etablieren und das Potential künstlicher Intelligenz im Dienstleistungsmanagement ausschöpfen können.

 

Programm

13:30-14:00

Künstliche Intelligenz im Dienstleistungsmanagement (Prof. Manfred Bruhn, Universität Basel; Prof. Karsten Hadwich, Universität Hohenheim)

14:00-14:30

Machine Learning driving Customer Experience in Services - Examples and Learnings in the energy industry (Moritz Fröhlich, Chief Digital Officer, INNIO Jenbacher)

14:30-15:00

Schokolade, Nüsse und Daten – KI als Bestandteil der digitalen Transformation eines Produktionsbetriebs von Coop (Dr. Heidi Lankes, Leiterin Technischer Dienst Produktions- und Qualitätscenter Halba, Coop)

15:00-15:30

Pause

15:30-16:00

Künstliche Intelligenz aus Sicht der User – Was Sie wissen müssen, um nützliche und innovative Services zu entwickeln (Dr. Sibylle Peuker, Partner & User Experience Architect, Zeix)

16:00-16:30

Löst KI die physische Sensorwelt ab? Eine Einschätzung des Messgeräteherstellers Endress+Hauser (Marco Colucci, Principal Expert + Head of Department MPXP Digital Portfolio Management, Endress+Hauser Flow)

16:30-17:00

Leichtigkeit und Treibsand bei der Integration von KI in der Immobilienbranche (Dr. Matthias Standfest, Gründer/CEO, Archilyse)

17:00-17:30

Podiumsdiskussion

Ab 17:30

Abschluss und anschliessender Apéro

 

MB

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Manfred Bruhn, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Universität Basel

KH

Prof. Dr. Karsten Hadwich, Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement, Universität Hohenheim

Moritz Fröhlich

Moritz Fröhlich, Chief Digital Officer, INNIO Jenbacher

Dr. Heidi Lankes

Dr. Heidi Lankes, Leiterin Technischer Dienst Produktions- und Qualitätscenter Halba, Coop

SP

Dr. Sibylle Peuker, Partner & User Experience Architect, Zeix

Maro Colucci

Marco Colucci, Principal Expert + Head of Department MPXP Digital Portfolio Management, Endress+Hauser Flow

Standfest

Dr. Matthias Standfest, Gründer/CEO, Archilyse

MA

Moderation

Dr. Mareike Ahlers, Geschäftsführende Gesellschafterin, Prof. Bruhn & Partner AG

 

Wir werden Sie rechtzeitig über die geltenden Corona-Bestimmungen vor Ort informieren.

Sie möchten am 03.09.2021 in Basel zum Thema “Künstliche Intelligenz im Dienstleistungsmanagement” dabei sein?

>Melden Sie sich hier an.